Bookslam mit der Drehscheibe
Bookslam mit der Drehscheibe

Am 11. und 12.01.2022 fanden in unserer Schulbibliothek Bookslams für alle Schüler*innen der 3. Klassen statt.

Ruth Schmidhammer und Astrid Gärber von der Drehscheibe stellten dabei in kurzen und spannenden Szenen, die nicht länger als 3 Minuten dauern durften, 8 Jugendbücher vor. Am Ende eines jeden Sketches haben die Schüler*innen das vorgestellte Buch bewertet und jenes mit der höchsten Bewertung, konnte die Klasse mitnehmen!

Ein Hinweis auf dem Geschenkpapier gibt einen kleinen Wink über das Thema des Buches; der Rest ist eine Überraschung!

5 ausgewählte Schüler*innen pro Klasse des Hauptsitzes konnten von Montag, 20.12.2021 bis Mittwoch, 22.12.2021 ein „Überraschungsbuch“ aus den Neuankäufen der Bibliothek auswählen.

Das Bibliotheksteam wünscht allen eine LESEREICHE Weihnachtszeit!

Dieses und noch weitere Wintermärchen hat die Märchenerzählerin Veronika Krapf am 16.12.2021 den Schüler*innen der 1 D und am 22.12.2021 den Schüler*innen der 1 A erzählt.

Erzählte Märchen:
– Warum der Bär einen Stummelschwanz hat
– Väterchen Frost
– Der alte Mann aus dem Meer
– Die mutige Hausdirn
– Warum der Engel lachen musste
– Kalt und warm aus einem Mund

 

„Hiisi Troll è il re delle montagne, in un solo boccone ingoia una renna e schiaccia i ragazzini come fossero zanzare! Promettimi, piccolo mio, che on andrai mai a Rastekais! – rispose preoccupata sua madre.“

Sampo ovviamente non riuscì a resistere e si mise in viaggio verso la montagna Rastekais.

Le nostre insegnanti Silvia Paternoster e Raffaela Zanella il 20.12.2021 e il 21.12.2021 hanno raccontato, ed accompagnato musicalmente con il violino, delle intrepide avventure di Sampo Lappelill ai loro alunni ed alle loro alunne della 1 D, 1 E e 1 H.

Potete leggere questa e molte alte storie invernali nel libro Fiabe d’inverno di Maria Paola Asson.

Am 14. Dezember hat die 3C die letzten Vorbereitungen für ihre Reise über die sieben Weltmeere getroffen. Wir mussten ein Schiff aus Zeitungspapier basteln, da keine anderen Materialien zur Verfügung standen. Dabei ging es um Teamwork und Kreativität. Wer daran scheiterte, konnte nicht mit auf die Reise. Einer Gruppe gelang schon die erste Mission nicht, deshalb konnten nur vier Schiffe fertigstellt werden. Leider erschienen während der Reise zwei Seeungeheuer und zerstörten zwei Schiffe. Dabei stürzten vier Crewmitglieder ins Wasser und wurden nie wieder gesehen. Die anderen konnten noch rechtzeitig gerettet werden. Trotz der instabilen Schiffe kamen alle heil an. Na ja, fast alle.

Geschrieben von Isabel, Emily und Maria

„…Jimmy si aggrappa alla diagonale della Streif con tutte le forze rimaste: aveva tanto sognato quel momento, sente il boato della folla, il dolore alla gamba è lancinante, ma tiene duro e grida, come se stesse per „jodeln“.

L’autore ed ex insegnante della Wolki Roberto Scaggiante ha raccontato il 29.11.2021 alle classi 2C e 2F e il 30.11.2021 alle classe 1I di questa e molte altre entusiasmanti avventure di Jim Jimmy.

X